Diese Website verwendet Cookies um Ihre Erfahrung zu verbessern.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

NATURA Europa SAS (im Folgenden „NATURA” genannt) ist eine rechtsformvereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital in Höhe von 5.984.830 Euro, Sitz in 10 rue Chevreul 92150 Suresnes, Frankreich, im Handels- und Gesellschaftsregister von Nanterre unter der Nummer 453 986 994 eingetragen und hat die Mehrwertsteuer-Identifikationsnummer FR96453986994.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB” genannt) regeln die Gesamtheit der Beziehungen zwischen NATURA und jeder natürlichen Person, die von NATURA auf dieser Website zum Verkauf angebotene Produkte zwecks persönlicher Nutzung erwirbt.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die vorliegenden AGB unter Ausschluss aller anderen Bedingungen gelten, insbesondere der für Käufe in den Geschäften und Boutiquen von NATURA gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Es wird jedem Besucher dieser Webseite freigestellt, diese AGB auszudrucken oder herunterzuladen, sofern daran keine Veränderungen vorgenommen werden.

 

Artikel 1. Gegenstand

Diese AGB regeln den Verkauf und das Produktverkaufsangebot durch und von NATURA, die ausschließlich auf dieser Webseite erfolgen, die unter folgender URL zugänglich ist: www.naturabrasil.fr (im Folgenden „Webseite” genannt).

Im Rahmen dieser AGB beziehen sich die Begriffe „Produkt” oder „Produkte” auf das/die auf der Webseite zum Verkauf angebotene(n) Produkt(e).

Als Kunde (im Folgenden „Kunde” genannt) gilt jede Person, die eine oder mehrere Seiten der Webseite besucht, ungeachtet der Tatsache, ob ein Kaufprozess auf dieser Webseite in die Wege geleitet wurde oder nicht.

Der Kunde muss im Vollbesitz seiner Rechtsfähigkeit und volljährig sein.

Wenn der Kunde bei NATURA auf der Webseite eine Bestellung für ein Produkt aufgibt und das Kästchen „Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen” angekreuzt hat, bestätigt er, dass er die vorliegenden AGB zuvor gelesen hat und sie ohne Einschränkungen akzeptiert. Die so akzeptierten AGB sind die einzig anwendbaren Geschäftsbedingungen für Bestellungen, die über die Webseite aufgegeben werden, gleichgültig welches/welche Produkt(e) der Kunde erwirbt.

NATURA behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern, indem eine neue Version der AGB auf der Webseite veröffentlicht wird.

 

Artikel 2. Besondere Verkaufsbedingungen

Der Kunde bestätigt, im Moment einer jeden Bestellung die auf seinem Bildschirm angezeigten besonderen Verkaufsbedingungen (Bezeichnung, Preis, Inhaltsstoffe, Gewicht, Menge, Farbe und Besonderheiten der Produkte) gelesen zu haben und erklärt ausdrücklich, dass er diese ohne Vorbehalte akzeptiert.

Die Aufgabe einer Bestellung und die Bestellbestätigung vergegenständlichen die vollumfängliche Annahme der vorliegenden AGB sowie der für die Bestellung geltenden besonderen Verkaufsbedingungen durch den Kunden.

 

Artikel 3. Angebot

Das Produktangebot von NATURA auf der Webseite gilt, solange sich die Produkte auf der Webseite befinden und solange der Vorrat reicht.

 

Artikel 4. Wesentliche Eigenschaften der Produkte

NATURA fordert den Kunden auf, die Beschreibung jedes Produkts auf der Webseite zu konsultieren, um über seine genauen Eigenschaften im Bilde zu sein. Im Zweifelsfall oder wenn der Kunde zusätzliche Auskünfte benötigen sollte, kann er sich per E-Mail unter der Adresse contact (at) naturabrasil.fr und/oder per Telefon unter der Nummer +33(0)1 84 16 34 15 mit NATURA in Verbindung setzen.

Eventuelle Unterschiede zwischen fotografischen Abbildungen können lediglich geringfügige Abweichungen darstellen und haben keinen Einfluss auf die wesentlichen Eigenschaften der Produkte.

Sollte ein offensichtlicher Fehler zwischen den Eigenschaften eines Produkts und seiner Darstellung und/oder den Verkaufsbedingungen vorliegen, verpflichtet sich der Kunde, NATURA per E-Mail unter contact (at) naturabrasil.fr und/oder per Telefon unter +33(0)1 84 16 34 15 zu kontaktieren, um NATURA über den offensichtlichen Fehler in Kenntnis zu setzen. NATURA verpflichtet sich, derartige Fehler zu beheben, sobald darüber Kenntnis erlangt wurde.

Auf den Seiten, auf denen die Produkte vorgestellt werden, sowie auf den Bestellformularen und Rechnungen, die dem Kunden vorgelegt und/oder zugeschickt werden, sind die Preise unter Berücksichtigung des am Tag der Bestellung geltenden Mehrwertsteuersatzes in Euro angegeben.

NATUR behält sich das Recht vor – und der Kunde akzeptiert dies – seine Preise jederzeit zu ändern. Die Produkte werden in jedem Fall auf der Grundlage der auf der Webseite im Moment der endgültigen Bestellbestätigung genannten Preise in Rechnung gestellt.

Alle Bestellungen, unabhängig von ihrem Ausgangsland, sind in Euro zahlbar. Alle Aufwendungen, insbesondere finanzieller Art, die mit der Umrechnung der Währung in Euro verbunden sind, in der das zu belastende Bankkonto des Kunden geführt wird, gehen ausschließlich zu Lasten des Kunden.

Auf den Seiten, auf denen die Produkte angeboten werden, verstehen sich die angegebenen Preise ausschließlich Lieferkosten. Diese werden zusätzlich in Rechnung gestellt und dem Kunden vor der endgültigen Bestätigung der Bestellung genau dargelegt. Der Kunde kann ebenfalls in die Rubrik FAQ unter der Frage „Was sind die Lieferkosten und -fristen?” aufsuchen. ».

Der Preis der Produkte und die Lieferkosten sind nicht verhandelbar.

Der Preis jeder Bestellung, einschließlich der Lieferkosten, ist nach Erteilung des Bestellauftrags sofort und ohne Abzüge zahlbar; NATURA gewährt keinen Kredit.

 

Artikel 5. Registrierung und Bestätigung einer Bestellung

Der Kunde erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die automatischen Registrierungssysteme von NATURA als gültiger Beweis der Art, des Inhalts, des Preises und des Datums der Bestellung anerkannt werden.

5.1. Navigation auf der Webseite

Der Kunde kann von den unterschiedlichen Produkten Kenntnis nehmen. Der Kunde kann frei auf den verschiedenen Seiten der Webseite navigieren, ohne verpflichtet zu sein, eine Bestellung aufgeben zu müssen.

Auf der Startseite wird der Kunde über die von NATURA akzeptierten Zahlungsmethoden und Lieferbeschränkungen informiert und kann ebenfalls ein Standard-Widerrufsformular einsehen.

5.2. Registrierung einer Bestellung

5.2.1 Wahl der Produkte

Um eine Bestellung aufzugeben, wählt der Kunde aus den unterschiedlichen Produkten, die er kaufen möchte, indem er auf das Produktblatt klickt. Er gibt die Anzahl der gewünschten Produkte an (beschränkt auf 10, wie oben erwähnt), indem er auf die Schaltfläche „Zum Warenkorb hinzufügen” klickt.

Jedes neu zum Warenkorb hinzugefügte Produkt wird dem Kunden in der Zusammenfassung seiner Bestellung angezeigt.

Der Kunde kann jederzeit:

- eine Zusammenfassung der von ihm gewählten Produkte aufrufen, indem er auf das Symbol „Warenkorb” klickt, das oben rechts auf dem Bildschirm erscheint

- die Gesamtheit oder einen Teil seiner Bestellung in der Zusammenfassung ändern oder löschen (bei Änderung der Bestellung werden die neuen Informationen im Zuge der Änderungen nach und nach angezeigt).

Wenn der Kunde sich auf der „Warenkorb”-Seite befindet, kann er:

- seine Produktauswahl fortsetzen, indem er weiter auf der Webseite surft.

- oder aber, sofern die ihm vorgelegte Liste mit den Produkten übereinstimmt, die er kaufen möchte, seine Produktauswahl beenden und die Produkte bestellen, indem er auf „Bestellen” klickt.

5.2.2 Kundenidentifikation

Der Kunde muss:

- sich identifizieren, indem er seine Login-Daten und sein Passwort eingibt (wenn er dieses vergessen oder verloren hat, muss der Kunde auf „Passwort vergessen” klicken).

- ein Konto einrichten, wenn er noch keines hat, indem er auf „Konto einrichten” klickt.

Die E-Mail-Adresse des Kunden ist sein „Login”. Das Passwort muss hingegen vom Kunden selbst gewählt werden. Der Kunde erhält eine Bestätigungsmail, die seine Anmeldung bestätigt.

Es wird dringend empfohlen, kein Passwort zu wählen, das ein gängiges Wort darstellt, sondern Ziffern, Buchstaben und Sonderzeichen einzusetzen. Es ist dem Kunden überlassen, sein Passwort auf der Seite „Mein Konto” regelmäßig zu ändern.

Der Kunde ist allein verantwortlich für sein Passwort und dessen Verwendung. Er verpflichtet sich ausdrücklich, es sicher aufzubewahren und es unter keinen Umständen anderen Personen mitzuteilen.

Folglich erkennt der Kunde ausdrücklich an, dass die Eingabe seiner Anmeldedaten ein Beweis seiner Identität darstellen und dies mit seiner Zustimmung erfolgt.

Der Kunde kann jederzeit auf die ihn betreffenden Informationen zugreifen, indem er auf „Mein Konto” klickt. Es ist ihm überlassen, die auf der Seite erscheinenden, ihn betreffenden Informationen zu aktualisieren und deren Richtigkeit vor jeder Bestellungsaufgabe zu überprüfen. NATURA bemüht sich in hohem Maße um den Schutz der Daten seiner Kunden und gewährleistet diesbezüglich, dass das Sicherheitsniveau mit den geltenden Regelungen und Standards im Einklang steht. Für weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen kann der Kunde die Datenschutzrichtlinien von NATURA einsehen.

5.2.3 Bestätigung der Bestellung

Um den Bestellprozess abzuschließen, muss der Kunde das Bestellformular ausfüllen. Es obliegt dem Kunden, diese vollständig und wahrheitsgetreu auszufüllen. Die Felder mit Sternchen sind Pflichtfelder. Der Kunde muss:

• eine Liefermethode wählen Die Lieferkosten werden auf dieser Seite näher angebeben.

• seine Liefer- und Rechnungsadresse vollständig angeben. Die Lieferadresse stimmt standardmäßig mit der Rechnungsadresse überein, kann jedoch auch davon abweichen (insbesondere bei Geschenken)

• beim Zahlvorgang seine Kreditkartendetails eingeben

• die vorliegenden AGB zur Kenntnis nehmen, indem er auf den dafür vorgesehenen Link klickt, und das Kästchen „Ich akzeptiere die AGB” ankreuzen

Der Kunde kann den Bestellprozess nicht abschließen, wenn er das Kästchen „Ich akzeptiere die AGB” nicht angekreuzt hat.

Nach Lektüre der AGB und Ankreuzen des Kästchens muss der Kunde die Zusammenfassung der Bestellung überprüfen, in der die Art, die Menge und der Preis (einschließlich MwSt.) der vom Kunden ausgewählten Produkte, die Lieferkosten sowie der Gesamtbetrag (einschließlich MwSt.) der Bestellung, die Höhe der MwSt., die Kontaktdaten des Kunden sowie die Liefer- und Rechnungsadresse angegeben sind.

Falls erforderlich kann der Kunde seine Bestellung und/oder die Angaben zur Rechnungs- und/oder Lieferadresse ändern, indem er in seinem Browser auf den „Zurück”-Pfeil klickt.

Sobald diese Überprüfung abgeschlossen ist, muss der Kunde auf „Zahlung bestätigen” klicken, um seine Bestellung endgültig zu bestätigen.

5.3. Bestätigung der Bestellung

Sobald der Zahlvorgang abgeschlossen ist, wird der Kunde an eine Seite weitergeleitet, auf der eine Zusammenfassung seiner Bestellung angezeigt wird. Der Kunde kann diese Seite ausdrucken.

Eine E-Mail, in der die Bestellung bestätigt wird und die die obengenannte Zusammenfassung, die Bestellnummer und einen Link zum Widerrufsformular enthält, wird dem Kunden übersandt.

Der Kunde kann die Zusammenfassung der Bestellung ebenfalls in seinem Konto unter der Registerkarte „Einkaufshistorie” einsehen.

Unbeschadet der Anwendung der Bestimmungen von Artikel 7 gilt der Verkauf als abgeschlossen, sobald die Zahlungsbestätigung bei NGENICO E-COMMERCE SOLUTIONS eingegangen ist.

NATURA behält sich jedoch das Recht vor, eine Bestellung aus einem triftigen Grund nicht zu bestätigen, insbesondere aus Gründen, die mit der Lieferung der Produkte, der Unmöglichkeit, die erhaltene Bestellung zu verfolgen (unleserlich usw.), einer anormalen Bestellung oder einem vorhersehbaren Problem bezüglich der auszuführenden Lieferung zusammenhängen. NATURA wird sich in diesem Fall mit dem Kunden in Verbindung setzen.

5.4 Besondere Einschränkungen bei jeder Bestellung

Der Kunde ist verantwortlich für jegliche Nutzung, die mit den von ihm auf der Webseite erworbenen Produkte erfolgt. Die Produkte sind für die persönliche Nutzung des Kunden bestimmt, ohne jeglichen direkten Bezug zu seiner beruflichen Tätigkeit.

Um Betrugsrisiken einzugrenzen, beschränkt sich der maximal zugelassene Bestellwert auf 500 Euro inkl. Steuern. Bei Überschreitung dieses Betrags muss der Kunde sich mit NATURA per E-Mail unter der Adresse contact (at) naturabrasil.fr und/oder per Telefon unter der Nummer +33 (0)1 84 16 34 15 in Verbindung setzen. Sofern dies nicht geschieht, wird jede Bestellung, die diesen Betrag übersteigt, nicht berücksichtigt und ist für NATURA nicht bindend.

Um Betrugsrisiken einzugrenzen, wird bei der Bestellung von Produkten die maximale Anzahl eines identischen Artikels auf 10 Stück beschränkt.

 

Artikel 6. Lieferung

6.1. Verfügbarkeit nach Land

Die vom Kunden bestellten Produkte werden in folgende Länder geliefert: Kontinentalfrankreich (einschließlich Korsika und Monaco), Belgien, Vereinigtes Königreich, Irland, Luxemburg und die Schweiz. Außerhalb dieser Länder wird kein Versand durchgeführt.

Um die Lieferbedingungen und -kosten für diese verschiedenen Länder einzusehen, sollten Sie die Rubrik FAQ „Kosten und Lieferzeiten” aufsuchen.

Bei den in dieser Rubrik angegebenen Zeiten handelt es sich um die üblichen durchschnittlichen Lieferzeiten und sie entsprechen den üblichen Bearbeitungs- und Lieferzeiten für Bestellungen. Die maximale Lieferfrist beträgt 30 Werktage ab Bestätigung der Bestellung.

Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, die außerhalb Frankreichs geliefert werden soll, sind Sie allein verantwortlich für die Einhaltung aller Gesetze und Vorschriften des Landes, in dem Sie die Produkte erhalten, sowie für die Zahlung eventueller Einfuhrzölle. NATURA lehnt jede Verantwortung ab, falls der gelieferte Artikel gegen die Gesetze des Lieferlandes verstoßen sollte.

6.2. Nichtverfügbarkeit von Produkten

Produkt- und Preisangebote sind gültig, solange sie auf der Webseite erscheinen und erhältlich, solange der Vorrat reicht.

Für die Produkte, die nicht in den Lagern von NATURA oder denen ihrer Dienstleister gelagert werden, gelten die auf der Webseite erfolgten Angebote vorbehaltlich der Verfügbarkeit bei ihren Lieferanten.

Bei Nichtverfügbarkeit eines der Produkte wird der Kunde so schnell wie möglich informiert. Diese Informationen werden dem Kunden, soweit möglich, bei der Aufgabe der Bestellung durch Bekanntgabe auf der Webseite mitgeteilt.

Trotz der Sorgfalt, die NATURA bei der Lagerverwaltung anwendet, und der Mittel, die NATURA zu diesem Zweck einsetzt, können ausnahmsweise Fehler hinsichtlich der Lagerbestände auftreten. In diesem Fall wird NATURA den Kunden so schnell wie möglich per E-Mail oder Postbrief über die Nichtverfügbarkeit der betreffenden Produkte informieren, d. h. nach der Bestätigung seiner Bestellung, und vor der Lieferung.

NATURA wird alles Nötige in die Wege leiten, um den aufgewendeten Preis für das/die nicht verfügbare(n) Produkt(e) zurückzuerstatten. Das Bankkonto, das mit den Kreditkartendetails verknüpft ist, die zur Zeit der Bestellung angegeben wurden, wird mit dem zu viel bezahlten Betrag kreditiert.

6.3. Lieferbedingungen

Sobald die Bestellung an den Spediteur übergeben wurde, wird eine E-Mail an den Kunden versendet. Diese E-Mail enthält die Sendungsverfolgungsnummer des Transportunternehmens, die es dem Kunden ermöglicht, sich über das Lieferdatum zu informieren.

NATURA verpflichtet sich, sich so gut es geht darum zu bemühen, dass die Bestellung spätestens zur bei der Bestätigung der Bestellung durch den Kunden angegebenen Lieferfrist eintrifft. Samstage, Sonntage und Feiertage gelten nicht als Werktage. Bei den Feiertagen handelt es sich um die in Frankreich geltenden gesetzlichen Feiertage.

Bei Artikeln, die wegen ihrer Verfügbarkeit zu unterschiedlichen Terminen geliefert werden, richtet sich die Lieferfrist nach dem späteren Datum. NATURA behält sich jedoch die Möglichkeit vor, Lieferungen zu zerlegen. Die Bearbeitungs- und Versandkosten werden hierbei jedoch nur für eine Sendung erhoben.

Der Kunde wird dazu aufgefordert, regelmäßig die Sendungsverfolgung seiner Bestellung aufzurufen und sich bei Fragen oder Problemen im Zusammenhang mit der Lieferung seiner Bestellung mit dem Kundendienst von NATURA unter contact (at) naturabrasil.fr oder telefonisch unter +33 (0)1 84 16 34 15 in Verbindung zu setzen.

6.4. Verspätung der Lieferung

Falls es zu einer Verspätung der Lieferung kommt, d. h. einer Überschreitung der bei der Bestellung angegebenen maximalen Lieferfrist, wird der Kunde aufgefordert, NATURA von dieser Verspätung unverzüglich per E-Mail unter contact (at) naturabrasil.fr und/oder telefonisch unter +33 (0)1 84 16 34 15 in Kenntnis zu setzen.

NATURA wird sein möglichstes tun, um dieses Problem zu lösen und versuchen, den Lieferprozess zu beschleunigen. So kann NATURA beispielsweise Nachforschungen beim Transportunternehmen anstellen und wird anschließend dem Verbraucher mitteilen können, an welchem Datum die Bestellung am Auslieferungsort eintreffen wird. Sollte die Bestellung verloren gegangen sein, wird NATURA den Kunden kontaktieren, um die Bestellung entweder erneut zu versenden oder eine Rückerstattung auf das Bankkonto vorschlagen, das mit der bei der Zahlung verwendeten Kreditkarte verknüpft ist.

In jedem Fall hat der Kunde bei einer Verspätung der Lieferung (Lieferung von mehr als 30 Tagen) das Recht, die Stornierung seiner Bestellung zu erwirken, indem er sich per E-Mail an den NATURA-Kundendienst unter contact (at) naturabrasil.fr und/oder telefonisch unter +33 (0)1 84 16 34 15 wendet. NATURA wird dem Kunden die für diese Bestellung (Produktpreise und Lieferkosten) aufgewendete Summe innerhalb einer maximalen Frist von vierzehn (14) Tagen zurückerstatten. Das Bankkonto, das mit den Kreditkartendetails verknüpft ist, die zur Zeit der Bestellung angegeben wurden, wird mit dem Bestellbetrag kreditiert.

6.5. Erhalt

Die Lieferung gilt als abgeschlossen, sobald die Bestellung vom Lieferanten an den Kunden übergeben wird.

Es obliegt dem Kunden, die Richtigkeit und Unversehrtheit seiner Bestellung zu überprüfen, sobald die Bestellung bei ihm eingeht. Eventuelle Vorbehalte, die zum Zeitpunkt der Lieferung festgestellt werden (beschädigtes Paket), kann der Kunde dem Transportunternehmen zum Zeitpunkt der Auslieferung mitteilen.

Derartige Anomalien und Vorbehalte müssen parallel dazu dem Kundenservice von NATURA mitgeteilt werden. Nach Kenntnisnahme der Vorbehalte wird der Kundendienst von NATURA die Produkte umtauschen oder erstatten, sofern diese aufgrund von Transportschäden nicht mit den bestellten Produkten übereinstimmen.

6.6. Ordnungsgemäße Lieferung – Gesetzliche Konformitätsgarantie und Gewährleistung bei versteckten Mängeln

Trotz all der Sorgfalt, die NATURA bei der Vorbereitung der Pakete walten lässt, kann es vorkommen, dass ein Produkt nicht der Bestellung entspricht oder einen offensichtlichen oder versteckten Mangel aufweist.

Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben kommt der Kunde in den Genuss der gesetzlichen Konformitätsgarantie (französisches Verbrauchergesetzbuch Art. L211–4 ff.) und der Gewährleistung bei versteckten Mängeln (französisches Bürgerliches Gesetzbuch Art. 1641 ff.), die es dem Verbraucher ermöglichen, nicht konforme oder fehlerhafte Produkte zu retournieren. Die einschlägigen Rechtsvorschriften dieser beiden Gewährleistungen werden im Folgenden zur Information des Kunden über ihre Umsetzungsbedingungen und ihren jeweiligen Inhalt wiedergegeben.

 

  • Französisches Verbrauchergesetzbuch – Artikel L211–4: Der Verkäufer ist verpflichtet, vertragskonforme Waren zu liefern und haftet für alle zum Zeitpunkt der Lieferung bestehenden Konformitätsmängel. Auch ist er haftbar für Konformitätsmängel, die aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation resultieren, sofern er per Vertrag hierzu beauftragt oder dies unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde.
  • Französisches Verbrauchergesetzbuch Artikel L211–5: Um vertragskonform zu sein, muss die Ware:
  • (1) Sie müssen für die Verwendung geeignet sein, die im Regelfall von einer vergleichbaren Ware erwartet werden kann, und gegebenenfalls: der Beschreibung des Verkäufers entsprechen und die Eigenschaften aufweisen, die der Verkäufer dem Käufer in Form eines Musters oder Modells vorgelegt hat; die Eigenschaften aufweisen, die ein Käufer angesichts der öffentlichen Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder bei der Kennzeichnung, berechtigterweise erwarten kann,
  • (2) Oder die Eigenschaften besitzen, die in gegenseitigem Einverständnis zwischen den Beteiligten definiert wurden, oder für eine vom Käufer gewünschte besondere Nutzung geeignet sind, die dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht und von diesem akzeptiert wird. 
  • Französisches Verbrauchergesetzbuch – Artikel L211–12: Das Klagerecht aufgrund eines Konformitätsmangels verjährt nach zwei Jahren ab der Übergabe der Ware. 
  • Code Civil – Artikel 1641: Der Verkäufer ist bei versteckten Mängeln eines verkauften Gegenstands zur Gewährleistung verpflichtet, wenn dieser hierdurch für den vorgesehenen Verwendungszweck untauglich wird oder der Verwendungszweck so stark eingeschränkt wird, dass der Käufer sie nicht oder nur zu einem geringeren Preis erworben hätte, wenn er davon gewusst hätte. 
  • Französisches Bürgerliches Gesetzbuch – Artikel 1648, Absatz 1: Eine Klage aufgrund der Sachmängelhaftung muss durch den Käufer innerhalb von zwei Jahren nach Aufdecken des Mangels erhoben werden.  

Der Verbraucher kann innerhalb einer Frist von zwei Jahren ab Lieferung der Ware seine gesetzlichen Gewährleistungsansprüche im Rahmen der Konformitätsgarantie unabhängig von eventuellen kommerziellen Garantien geltend machen. Im Falle von Vertragswidrigkeit, steht es dem Verbraucher frei, sich für den Umtausch der Ware oder dessen Reparatur zu entscheiden, es sei denn, letzteres ist mit offensichtlich übermäßigen Kosten verbunden. Er wird von der Verpflichtung entbunden, vierundzwanzig Monate nach Lieferung der Ware den Nachweis des Vorliegens einer Vertragswidrigkeit zu erbringen. Wenn der Verbraucher eine Garantie wegen versteckter Mängel geltend macht (Artikel 1641 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs), kann er sich für die Auflösung des Kaufvertrags oder eine Minderung des Kaufpreises entscheiden (Artikel 1644 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs).

Unbeschadet der Rechte des Kunden gemäß dieser beiden Garantien kann sich der Kunde, wenn er eine Nichtkonformität oder einen Mangel feststellt, innerhalb von acht (8) Werktagen an den NATURA-Kundendienst wenden, um seinen Antrag auf Umtausch oder Rückerstattung vorzulegen. Der Kunde wird aufgefordert, alle nützlichen Unterlagen beizufügen, die seine Anfrage untermauern können.

Nach Empfangsbestätigung dieser Anfrage und deren Untersuchung kann der Kundenservice von NATURA die Anfrage des Kunden akzeptieren, wenn NATURA die Einschätzung vertritt, dass die Bedingungen für eine Haftung erfüllt sind, oder sie ablehnen, wenn er zu dem Schluss kommt, dass die Bedingungen für eine Haftung nicht gegeben sind.

Falls die Anfrage zum Umtausch des Produktes von NATURA akzeptiert wird, muss der Kunde die Produkte an NATURA zurücksenden. Die Rücksendekosten werden von NATURA übernommen und der NATURA-Kundenservice übermittelt dem Kunden zu diesem Zweck ein Rücksendeetikett.

Im Falle einer Rückerstattung wird der entsprechende Betrag innerhalb einer Frist von maximal 30 (dreißig) Tagen dem Bankkonto gutgeschrieben, das mit den Informationen der Kreditkarte verknüpft ist, die während des Bestellvorgangs verwendet wurde.

Diese gütliche Einigung entbindet den Kunden nicht von seinen Rechten im Zusammenhang mit der gesetzlichen Konformitätsgarantie und der Gewährleistung bei versteckten Mängeln, deren entsprechende Bestimmungen weiter oben erläutert sind.

Artikel 7. Widerrufsrecht

Der Kunde kann innerhalb einer Frist von vierzehn Tagen sein Widerrufsrecht geltend machen, ohne seine Entscheidung begründen zu müssen. Die Frist beginnt ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein Dritter, der durch den Kunden ermächtigt wurde, nicht jedoch der Lieferant, die Produkte in Empfang genommen hat. Falls es sich um eine Bestellung handeln sollte, die mehrere Produkte umfasst, die separat geliefert werden, läuft die Frist von vierzehn Tagen ab dem Tag des Erhalts des letzten Produktes.

Um von diesem Recht Gebrauch zu machen, muss der Kunde NATURA unter der Anschrift NATURA - Service Client - 10 rue Chevreul - 92150 Suresnes - Frankreich oder per E-Mail: contact (at) naturabrasil.fr kontaktieren, indem er vor Ablauf der Frist das Widerrufsformular (Download hier) oder jede andere Erklärung, die seinen Widerrufswillen unmissverständlich zum Ausdruck bringt, an NATURA übersendet.

Der Kunde muss dann ohne übermäßige Verzögerung und spätestens vierzehn Tage nach der Übermittlung seiner Widerrufsentscheidung die Gesamtheit der Bestellung an folgende Adresse senden: NATURA - Service Retours - 10 rue Chevreul – 92150 Suresnes - Frankreich. Der Kunde übernimmt die direkten Kosten für die Rücksendung der Produkte.

Der Kunde haftet nur im Falle einer Wertminderung der Waren, die sich aus einer anderen als der zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und des ordnungsgemäßen Funktionierens der Produkte erforderlichen Handhabung ergibt. Außerdem wird der Kunde gemäß Artikel L.121-21-8 Absatz 5 des französischen Verbraucherschutzgesetzes und abweichend von den oben genannten Informationen darüber informiert, dass das Widerrufsrecht aus Gründen der Hygiene oder des Gesundheitsschutzes nicht ausgeübt werden kann, wenn die Produkte vom Kunden nach der Lieferung entsiegelt worden sind.

Bei Ausübung des Widerrufsrechts erstattet NATURA die Gesamtheit der vom Kunden erhaltenen Zahlungen einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme von Zusatzkosten, die angefallen sind, weil sich der Kunde ausdrücklich für eine teurere als die von NATURA vorgeschlagene Standardliefermethode entschieden hat) unverzüglich und spätestens innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem NATURA über die Widerrufsentscheidung des Kunden in Kenntnis gesetzt wurde. NATURA kann die Rückerstattung aufschieben, bis die Produkte und Geschenke eingetroffen sind oder bis der Kunde den Nachweis über den Versand der Produkte und Geschenke erbracht hat, wobei das maßgebliche Datum das der ersten dieser beiden Tatsachen ist.

NATURA wird die Rückerstattung über dasselbe Zahlungsmittel vornehmen, das vom Kunden für die ursprüngliche Transaktion verwendet wurde, es sei denn, es wurde mit dem Kunden eine andere Rückerstattungsmethode vereinbart. Die Rückerstattung ist für den Kunden nicht mit Kosten verbunden.

Artikel 8. Zahlung

Der dem Kunden in Rechnung gestellte Preis ist der Preis, der auf der Bestellbestätigung angegeben ist, die vom Kunden bestätigt wurde.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Zahlung mit Kreditkarte erfolgen muss und eine sofortige Abbuchung vorausgesetzt wird.

Es wird ebenfalls darauf hingewiesen, dass die Zahlung in einer sicheren Umgebung auf den Servern unseres Serviceanbieters INGENICO erfolgt.

Folglich muss der Kunde über eine Bankkarte verfügen (Carte Bleue, Visa, Mastercard, Eurocard), dessen Gültigkeit von unserem Pay-Server INGENICO überprüft und bestätigt wird.

Bei der Eingabe der Bankkartendetails gibt der Kunde die Nummer und das Ablaufdatum seiner Karte und gegebenenfalls auch den Sicherheitscode ein. (Der Sicherheitscode ist die Nummer, die auf der Rückseite der Bankkarte des Kunden steht).

Es wird darauf hingewiesen, dass die Kreditkartendetails durch S.S.L.-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) gesichert werden, um alle Daten im Verbindung mit dem Zahlungsmittel bestmöglich zu schützen, und dass die Kreditkartendetails des Kunden nicht auf den informatischen Systemen von NATURA gespeichert werden. Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, werden diese Daten gelöscht.

Für weitere Informationen über den Umgang mit personenbezogenen Daten kann der Kunde die Datenschutzrichtlinien von NATURA einsehen.

NATURA behält sich das Recht vor, jede Bestellung und jede Lieferung abzulehnen, falls die Kartenzahlung von den Bankinstituten nicht autorisiert wird und/oder wenn die Lieferung in ein Land erfolgen soll, das nicht in Artikel 6 aufgeführt ist.

NATURA behält sich das Recht vor, jede Bestellung und/oder Lieferung auszusetzen oder zu stornieren, falls die Zahlung durch den Kunden ausbleiben sollte, eine Zahlungsstörung und/oder Betrug bei der Nutzung der Webseite oder des vom Kunden verwendeten Zahlungsmittels vorliegt.

Im Rahmen der Kontrolle der Bestellungen kann NATURA mit dem Kunden hinsichtlich der Bestätigung einer Bestellung in Kontakt treten und gegebenenfalls Nachweise verlangen, die als nützlich erachtet werden (in Bezug auf die Identität und/oder den Wohnsitz und/oder das verwendete Zahlungsmittel). Der Kunde muss die geforderten Nachweise innerhalb von 15 Werktagen nach Erhalt der Anfrage von NATURA vorlegen. Der Kunde wird informiert, dass die Verspätung, das Ausbleiben oder die Ablehnung der Übersendung der geforderten Nachweise zur Stornierung der Bestellung durch NATURA führen wird. Bei Erhalt der Nachweise und im Falle der Bestätigung der Bestellung durch NATURA verzögert die Zeitspanne, die zur Übermittlung der angeforderten Unterlagen durch den Kunden benötigt wird, im selben zeitlichen Umfang auch die Lieferung des/der Produtke(s).

Artikel 9. Service-Unterbrechung

Die Webseite ist 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche zugänglich, außer im Falle höherer Gewalt oder eines Ereignisses, das sich der Kontrolle von NATURA entzieht. NATURA kann sich veranlasst sehen, den Zugang zur gesamten oder Teilen von der Webseite vorübergehend zu Wartungszwecken zu unterbrechen, die auf das einwandfreie Funktionieren der Webseite abzielen, ohne dass für den Kunden hierdurch ein Anspruch auf Schadenersatz erwächst.

Darüber hinaus erklärt der Kunde, sich der Komplexität der weltweiten Netzwerke, der unterschiedlichen Leistungsfähigkeit der verschiedenen Teilnetze, des hohen Nutzeraufkommens zu bestimmten Tageszeiten sowie der diversen Internetservice-Engpässe an bestimmten Orten bewusst zu sein. Da das aktuelle Übertragungsprotokoll des Internets nicht mit Gewissheit und ununterbrochen in der Lage ist, den ordnungsgemäßen Empfang von Nachrichten und die Integrität der übertragenen Dokumente zu garantieren, kann NATURA für unzureichende Übertragungen, die auf Ausfälle und F

Laden
Laden