Diese Website verwendet Cookies um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Akne: Mythen und Realitäten der Pickelbehandlung

 

Akne ist nicht nur lästig, sondern wirft auch viele Fragen auf, was man sinnvoll tun kann und was nicht, um sie loszuwerden.

Es ist normal, dass von Zeit zu Zeit ein Pickel auf Ihrem Gesicht erscheint, aber wenn das Problem häufig auftritt, müssen Sie Vorkehrungen treffen, weil es Akne sein könnte. "Akne ist ein komplexer Prozess der Verstopfung, Entzündung und Infektion der Talgdrüsen im Gesicht und in der Haut. Es sind dieselben Drüsen, die den Talg produzieren, der die Haut schmiert",erklärt Abdo Salomão, Dermatologe und Mitglied der brasilianischen Gesellschaft für Dermatologie. "Wenn diese Drüsen verstopft sind, werden sie entzündungsanfällig und können durch Bakterien auf der Hautoberfläche infiziert werden."

Nach Angaben des Dermatologen gibt es mehrere Arten von Akne. Mehrere Faktoren können das Problem verursachen, und die Behandlung hängt vom jeweiligen Stadium der Erkrankung ab. Häufigste Ursachen sind hormonelle Veränderungen, falsche Ernährung und die unsachgemäße Anwendung von Cremes und Kosmetika. In manchen Fällen liegt auch eine genetische Veranlagung vor. Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu Akne an und finden Sie Informationen, die Ihnen helfen, zwischen Legenden und der Wirklichkeit des Problems zu unterscheiden.

Akne ist erblich.

✔ WAHR
Der genetische Faktor ist sehr wichtig und kann einen starken Einfluss haben.

Akne ist ansteckend.

✖ FALSCH
Akne ist nicht ansteckend, und ihre Ursachen sind von Mensch zu Mensch verschieden.

Akne nimmt in der prämenstruellen Phase zu.

± kommt drauf an
Bei einigen Patientinnen ist das so, aber nicht bei allen. Im Allgemeinen spielen jedoch bei Patientinnen mit diesem Krankheitsbild hormonelle Faktoren eine Rolle.

Akne kann in jedem Alter auftreten, nicht nur in der Adoleszenz.

± kommt drauf an
Akne tritt in einem Alter auf, in dem die Talgdrüsen am aktivsten sind, was bis zum Alter von 40 Jahren der Fall sein kann. Andere Aknetypen können sich jedoch auch in anderen Altersstufen entwickeln.

Stress hat keinen Einfluss auf Akne.

✖ FALSCH
Stress verändert die hormonelle Stimulation der Talgdrüsen, und dies kann die Akne verschlimmern.

Der Verzehr fettreicher Lebensmittel verschlimmert Akne

✔ WAHR
Diese Nahrungsmittel können die Talgdrüsenproduktion beeinflussen und die Situation komplizieren.

Warmes Wetter begünstigt das Auftreten von Pickeln.

✔ WAHR
Je heißer das Wetter, desto fettiger die Haut.

Mitesser werden durch Umweltverschmutzung verursacht.

✖ FALSCH
Mitesser werden durch die Oxidation von Fettsäuren verursacht, die von den Talgdrüsen synthetisiert werden. Sie sind nicht von der Luftqualität abhängig.

Es ist wichtig, für die tägliche Reinigung Produkte zu verwenden, die für akneanfällige Haut geeignet sind.

✔ WAHR
Jeder Hauttyp erfordert eine spezifische Behandlung, an die man sich halten muss. Im Allgemeinen sollte man die Haut mit einer neutralen Seife reinigen, sie mit einer straffenden Lotion tonisieren und die Behandlung mit einer Feuchtigkeitspflege abschließen. Diese Kombination trägt dazu bei, die Talgproduktion zu reduzieren.

 

Die richtigen Handlungen zur Reinigung Ihrer Haut

Mehr erfahren

 

Wie pflegt man fettige Haut?

Mehr erfahren

 

Leitfaden für die ideale Dusche, um Ihre Haut gesund zu erhalten

Mehr erfahren


Körperpflege

Feuchtigkeitszufuhr, Peeling... unsere Tipps & Tricks für eine gesunde Haut

Gesichtspflege

Fettige oder trockene Haut, Alterungszeichen... unsere Tipps für eine strahlende Haut zu jeder Jahreszeit

Hand- und Beinpflege

Die richtigen Gesten für Hände und Arme mit zarter Haut

Wellness & Entspannung

Massage, Spa – einfache Routinen für ein gesünderes Leben

Laden
Laden