Diese Website verwendet Cookies um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Die vorzeitige Hautalterung beginnt etwa mit 30 Jahren: Erfahren Sie die Ursachen und die ersten Anzeichen

 

Täglich ausgeführt tragen die richtigen Angewohnheiten dazu bei, der vorzeitigen Hautalterung vorzubeugen.

Ab 30 lässt sich im Allgemeinen feststellen, dass die Gesichtshaut nicht mehr so straff ist wie früher. Und im selben Alter tauchen auch die ersten Anzeichen der vorzeitigen Hautalterung auf und die Festigkeit der Lederhaut kann von einer Person zur anderen variieren.
Gemäß der Dermatologin Mônica Aribi ist es dieser Teil des Körpers, der als Erstes von den Jahren in Mitleidenschaft gezogen wird, weil die Haut hier auch am dünnsten ist.
„Da wir in diesem Alter beginnen, weniger Kollagenfasern zu produzieren, wird diese Zone mit der Zeit noch dünner, erhält ein trockeneres Aussehen und die ersten kleinen Fältchen zeichnen sich ab.”
Die ersten Anzeichen tauchen an den Augen in Form der berühmt berüchtigten Krähenfüße auf. Selbst, wenn Sie nicht lächeln, können diese Fältchen der Haut einen leicht rissigen Effekt verleihen. Für diejenigen, die über vollere Wangen verfügen, besteht laut Spezialistin ein höheres Risiko, dass die Haut am Hals erschlafft.

„Es kommt häufig vor, dass Frauen sich darüber beschweren, ihre Gesichtskontur, d. h. die Grenzlinie zwischen Gesicht und Hals, nicht mehr so deutlich ausmachen zu können wie vorher. Es ist das Phänomen, das wir als Hängebacken bezeichnen. Und in bestimmten Fällen, wenn die Kinnpartie absackt, treten Lachfalten in Erscheinung”,

erklärt die Spezialistin.

Die Gründe für die vorzeitige Hautalterung

Unser Lebensstil spielt bei der Alterung der Haut eine Hauptrolle. Eine übermäßige Sonnenexposition und die Tatsache, keine Sonnenschutzfilter zu verwenden, auch nicht gegen sichtbares Licht, tragen in hohem Maße zur vorzeitigen Hautalterung bei. Mônica betont darüber hinaus, dass heutzutage Stress und Umweltverschmutzung auch als äußere Faktoren mit hohem Risiko angesehen werden.

„Die Bevölkerung war vor zwei bis drei Jahrzehnten in geringerem Maße Stress ausgesetzt. Allerdings galt eine Person damals mit 50 Jahren schon als alt. Mittlerweile wird man in diesem Alter noch als junger Erwachsener betrachtet. In diesem Kontext weichen die Prioritäten und Wünsche hinsichtlich der Ästhetik stark von den damaligen ab”, erklärt die Dermatologin.

Auch der genetische Faktor spielt bei dieser Problematik eine große Rolle. Sein Einfluss ist hauptsächlich in Bezug auf die sichtbaren Falten an Hals und Händen festzustellen, Anzeichen, die erst ab 40 Jahren auftreten sollten, und die bei Menschen mit derartiger genetischer Veranlagung oft weit früher in Erscheinung treten.

Pflegeprodukte, die der vorzeitigen Hautalterung Einhalt gebieten

Die Regel Nummer 1 lautet, seine tägliche Basispflege nicht zu vergessen. Eine vitamin- und proteinreiche Ernährung hilft nicht nur dabei, sich bei guter Gesundheit zu halten, sondern trägt ebenfalls dazu bei, sich eine gesunde und besser genährte Haut zu bewahren.

Mônica empfiehlt, das Gesicht mindestens zweimal pro Tag mit für jede Zone geeigneten Produkten zu reinigen. Diese Reinigung ist noch wirkungsvoller, wenn sie mit der Verwendung eines Gesichtswassers und einer Feuchtigkeitspflege für das Gesicht (die einen Sonnenschutzfilter enthalten kann) abgeschlossen wird. Antioxidativen Wirkstoffen, wie z. B. Vitamin C, die in den Kosmetikformeln für das Gesicht enthalten sind, kommt die Rolle einer „Schutzschicht” zu. Aus diesem Grunde sollten Sie darauf achten, dass diese in der von Ihnen gewählten Anti-Aging-Kosmetik für Ihre tägliche Pflegeroutine vorhanden sind.

„Ich empfehle meinen Patientinnen ebenfalls, einmal die Woche ein Peeling anzuwenden, um die Poren zu befreien. Und ich warne sie auch vor den Auswirkungen von sehr trockenen oder sehr feuchten Umgebungen. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Haut unter derartigen Bedingungen leidet, sollte ein erfrischendes Wasserspray verwendet oder, falls möglich, erneut eine Feuchtigkeitspflege aufgetragen werden”,

führt Mônica weiter aus.

Im Übrigen ist es empfehlenswert, einen Dermatologen Ihres Vertrauens aufzusuchen, um den besten Moment zu bestimmen, mit einer, auch vorbeugenden, Anti-Aging-Pflege während Ihrer Beauty-Routine zu beginnen.

Hinweis: Die Spezialistin wurde als journalistische Quelle konsultiert und ihre Aussagen sollten nicht das Ziel verfolgen, Werbung für ein bestimmtes Produkt oder eine Marke zu betreiben. 

 

Wie pflegt man seinen jeweiligen Hauttyp?

Mehr erfahren

 

Pflege Ihrer Haut in allen Lebensphasen

Mehr erfahren

 

Akne bei Erwachsenen: mögliche Ursachen und wie man sie behandelt

Mehr erfahren


Körperpflege

Feuchtigkeitszufuhr, Peeling ... unsere Tipps & Tricks für eine gesunde Haut

Gesichtspflege

Fettige oder trockene Haut, Alterungszeichen ... unsere Tipps für eine strahlende Haut zu jeder Jahreszeit

Hand- und Beinpflege

Die richtige Pflege für Hände und Arme mit zarter Haut

Wellness & Entspannung

Massage, Spa ... einfache Routinen für ein gesünderes Leben

Laden
Laden