Diese Website verwendet Cookies um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Wie pflegt man fettige Haut?

 

Fettige Haut neigt dazu, im Laufe des Tages ein glänzendes Aussehen anzunehmen. Erfahren Sie, wie Sie dieses Problem vermeiden und gegen fettige Haut vorgehen können

Sie spüren kurz nach der morgendlichen Gesichtswäsche bereits, wie sich auf Ihrer Haut ein speckiger Glanz breitmacht? Und gegen Ende des Tages empfinden dieses Gefühl als besonders lästig? Um fettige Haut besser in den Griff zu bekommen, besteht das Geheimrezept darin, eine strikte Pflegeroutine einzuführen und sich auch daran zu halten.

Reinigung

Jede Haut muss gut gereinigt werden, doch fettige Haut leidet am meisten darunter, wenn Sie diesen Schritt auslassen. Unreinheiten verstopfen die Poren, sodass Akne und eine überschüssige Talgproduktion auftreten können. Zudem werden auf zu stark verstopfte Poren aufgetragene Pflegeprodukte nicht richtig in die Epidermis einziehen. Verwenden Sie eine speziell auf diesen Hauttyp abgestimmte Seife und Textur mit entsprechendem Wirkprinzip. Die Textur des Chronos Reinigungsgels Mischhaut bis fettige Haut wurde eigens für Mischhaut und fettige Haut konzipiert. Dieses Gesichtsreinigungsprodukt enthält Salicylsäure, die gründlich die Poren reinigt, sowie Cupuaçu-Betain, ein natürliches Tensid, das aus der brasilianischen Biodiversität stammt und dieselben Eigenschaften wie klassische Reinigungsmittel besitzt, dabei jedoch auf sanfte Weise mit natürlichen Inhaltsstoffen vorgeht. All das ermöglicht Ihnen die tiefenwirksame Reinigung Ihrer Haut sowie eine 6 Stunden anhaltende Regulierung der Talgproduktion. Sie müssen Ihre Haut mindestens zweimal pro Tag, morgens und abends, reinigen, doch ohne es dabei zu übertreiben: Wenn Sie Ihre Haut zu stark strapazieren, riskieren Sie, die Schutzschicht der Epidermis in Mitleidenschaft zu ziehen, sodass die Haut noch empfindlicher wird und sogar ein Bumerang-Effekt provoziert werden kann (eine Steigerung der Talgproduktion).

Gesichtswasser

Das Auftragen eines Gesichtswassers ist ein alltägliches Ritual, das allzu häufig ausgelassen wird, da die wohltuenden Effekte nicht genügend bekannt sind. Dieser Vorgang erlaubt es, die Epidermis zu reinigen, ihren pH-Wert ins Gleichgewicht zu bringen, die Mikrozirkulation anzukurbeln und den Hautstoffwechsel je nach Hauttyp zu regulieren. Für fettige Haut sollte das ideale Gesichtswasser eine adstringierende Wirkung besitzen, sodass über die bereits erwähnten Vorzüge hinaus ein heilender Effekt, ein verbessertes Porenbild, eine Regulierung der Talgproduktion und die Bekämpfung der fettigen Haut erzielt werden können. Das Chronos adstringierende Gesichtswasser ist auf Basis der Cell-Detox-Technologie formuliert, ein Aktivwirkstoff, der Zelltoxine eliminiert. Auf diese Weise werden Ihre Hautzellen gesünder und können leichter die Wirkstoffe der Pflegeprodukte absorbieren, wie beispielsweise die Salicylsäure, die die Poren reinigt und klärt, sowie die anderen Inhaltsstoffe, die den ganzen Tag hindurch die Talgproduktion drosseln.

Feuchtigkeitsversorgung

Dass fettige Haut keine Feuchtigkeitsversorgung benötigt, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Ein guter Feuchtigkeitshaushalt und die Produktion von Talg sind zwei völlig unterschiedliche Sachverhalte. Ersteres ist eine grundlegende Voraussetzung für eine optimale Hautgesundheit und die Vermeidung der vorzeitigen Hautalterung.
Wählen Sie auf Ihren Hauttyp abgestimmte Produkte: Sie verfügen über eine adäquate Textur, die leichter und nicht fettend ist und dem speckigen Glanzeffekt entgegenwirkt. Achten Sie zudem darauf, zu überprüfen, dass auf dem Etikett der Hinweis „nicht komedogen” vermerkt ist. Übersetzt bedeutet dies, dass das Produkt klinisch getestet wurde und weder Pickel noch Mitesser hervorruft.
Diese Art der Kosmetik enthält in der Regel einen speziellen, gegen fettige Haut aktiven Wirkstoff, der zur Regenerierung der Epidermis beiträgt (wie beispielsweise Alpha-Hydroxysäuren) oder der die Talgproduktion drosselt (z. B. Salicylsäure).

Schutz

Fettige Haut neigt zu Rötungen und Flecken, die auf die von der Akne provozierten Entzündungsherde zurückzuführen sind. Daher ist es notwendig, unabhängig von der Jahreszeit jeden Tag einen Sonnenschutz aufzutragen. Verwenden Sie eine Pflege für fettige Haut mit einem Sonnenschutzfaktor, der mindestens 30 beträgt, und ebenso wie bei der Feuchtigkeitspflege sollten Sie ein Produkt wählen, das auf Ihren Hauttyp abgestimmt ist, mit entsprechender Textur und Inhaltsstoffen, die den ganzen Tag hindurch den Glanzeffekt unter Kontrolle halten.
Die Chronos mattierende Creme sorgt für ein trockenes Hautgefühl und schnelles Einziehen. Sie ist erhältlich mit dem Sonnenschutzfaktor LSF 30/UVASF 10

Peeling

Fettige Haut braucht ein wenig Nachhilfe, damit sie sich von Unreinheiten und abgestorbenen Hautzellen befreien kann, die den Talgabfluss blockieren und die Wirkstoffe daran hindern, direkt in die Epidermis einzudringen. Peelen Sie Ihr Gesicht maximal zweimal pro Woche, da ansonsten ein gegenteiliger Effekt zu befürchten ist. Das Peeling Mikrodermabrasion von Chronos trägt zur Zellerneuerung bei, homogenisiert die Hauttextur und reduziert ebenfalls Fältchen.

Abendliche Pflege

Bevor Sie mit dem abendlichen Pflegeritual beginnen, sollten Sie unbedingt dafür sorgen, dass als Erstes jegliche Schmink- und Make-up-Reste aus dem Gesicht entfernt werden. Der Chronos Zweiphasen Make-up-Entferner entfernt mühelos jede Art von Make-up, auch wasserfestes. Nach dem Reinigen und Klären ist die Haut bereit, die entsprechende, auf Ihr Alter abgestimmte Anti-Aging-Pflege zu empfangen.

Akne unter Kontrolle

Akne ist eines der Hauptprobleme fettiger Haut. Doch wenn Sie die von uns empfohlenen Pflegeprodukte für fettige Haut anwenden, werden Sie die Entzündungsherde viel besser in den Griff bekommen. Abgesehen von unzweckmäßigen Angewohnheiten und unangemessenen Pflegeprodukten lassen sich Pickel und Mitesser mitunter auch auf hormonale Veränderungen, Stress und eine ungeeignete Ernährungsweise zurückführen (es ist erwiesen, dass Lebensmittel mit hohem glykämischen Index die Hormonfunktionen aus dem Gleichgewicht bringen können).

 

Akne: Mythen und Realitäten der Pickelbehandlung

Mehr erfahren

 

Wie pflegt man seinen jeweiligen Hauttyp?

Mehr erfahren

 

Alle unsere Tipps für eine gesunde und strahlende Haut

Mehr erfahren


Körperpflege

Feuchtigkeitszufuhr, Peeling ... unsere Tipps & Tricks für eine gesunde Haut

Gesichtspflege

Fettige oder trockene Haut, Alterungszeichen ... unsere Tipps für eine strahlende Haut zu jeder Jahreszeit

Hand- und Beinpflege

Die richtige Pflege für Hände und Arme mit zarter Haut

Wellness & Entspannung

Massage, Spa ... einfache Routinen für ein gesünderes Leben

Laden
Laden