Diese Website verwendet Cookies um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Tipps für nach der Coloration

 

3 Tipps für gefärbtes Haar

Eine Coloration ist eine perfekte Idee, um schnell den Look zu verändern, das Auftragen der Coloration erfordert jedoch einige Vorbereitungen.
Frauen in Brasilien, Frankreich und überall auf der Welt lieben es, ihr Aussehen zu verändern, indem sie sich die Haare färben und manchmal fällt es ihnen immer noch schwer, mit grauen Haaren klarzukommen. Was auch immer der Grund dafür ist: Tatsache ist, dass die zu treffenden Vorkehrungen nicht mit dem Auftragen der Coloration aufhören. „Chemische Produkte können das Haar schwächen und austrocknen, besonders wenn es nicht gut gepflegt ist“, sagt Gui Cassolari, offizieller Friseur von Natura Brasil. Eine weitere Konsequenz ist, dass es zu gespaltenen Haarspitzen kommt, die auf eine Schädigung der Haarfaser hindeuten. Bei so vielen potentiellen Schäden ist die Verwendung spezieller Pflegeprodukte unerlässlich. „Beginnend mit dem Shampoo müssen alle Pflegeschritte auf das mit Chemikalien behandelte Haar ausgerichtet sein“, fügt er hinzu. Gui Cassolari gibt Ihnen drei wertvolle Tipps für die Pflege von frisch coloriertem Haar.

1. Reparieren Sie Ihr Haar während der ersten drei Wäschen.

Nach dem Auftragen der Coloration ist das Haar tendenziell brüchiger und anfälliger für Schäden. Intensivieren Sie während der ersten drei Wäschen die Pflege mit der Haarserie Ekos Buriti. Sie umfasst das Ekos Buriti-Shampoo und die Ekos Buriti Express-Pflegespülung, die dazu beitragen, den natürlichen Glanz des Haares wiederherzustellen und die Haltbarkeit der Farbe zu verlängern. Es ist auch wichtig, auf die Häufigkeit des Waschens zu achten. „Auch wenn die Colorationen heutzutage haltbarer sind, kann die Farbe noch immer verblassen“, resümiert der Experte.

2. Die Coloration kann sich mit gut gepflegtem Haar leichter verbinden

Gepflegte und mit Feuchtigkeit versorgte Haare ermöglichen es der Farbe, sich leichter mit dem Haar zu verbinden. Zudem sind die Haare widerstandsfähiger gegen die Schäden, die die Farbe verursachen kann. Kurzum gibt es nun keine Ausreden mehr, die Feuchtigkeitspflege zu vernachlässigen. Im Idealfall sollte dies einmal alle zehn Tage durchgeführt werden. Brauchen Sie einen weiteren Grund, um dieses Ritual ein für alle Mal in Ihre Haarpflege zu integrieren? Gefärbtes Haar enthält weniger Talg, was trockenes, stumpfes Haar begünstigt.

3. Nachwachsende Ansätze

Man sollte daran denken, dass bestimmte Produkte für chemisch behandeltes Haar die Haltbarkeit der Coloration zwar verlängern, aber das Haarwachstum und damit das Aufblitzen der natürlichen Farbe an den Haarwurzeln nicht verzögern. Laut Gui Cassolari verwechseln Frauen die nachwachsenden Haare oft mit einem Ausbleichen der Farbe. „Wenn der Ansatz sichtbar wird, bedeutet das, dass das Haar wächst, nicht, dass die Farbe weniger lange gehalten hat“, erklärt er. Wenn der Ansatz Sie stört, sollten Sie sich für eine farblich passende Farbe entscheiden, bevor Sie wieder zum Friseur gehen.

Die verschiedenen Haartypen: von 1A bis 4C. Finden Sie Ihren heraus!  

Die verschiedenen Haartypen: von 1A bis 4C.

Mehr erfahren

5 Profi-Tipps rund um das Haarewaschen 

5 Profi-Tipps rund um das Haarewaschen

Mehr erfahren

Kurzes Haar: 5 Gründe, es zu lieben  

Kurzes Haar: 5 Gründe, es zu lieben

Mehr erfahren


Lockiges Haar

Hydratisierung, Volumenkontrolle, Pflege und mehr

Glattes Haar

Für Effekte sorgen, Waschtipps und mehr

Welliges Haar

Tägliche Pflege, Tipps zum Trocknen und mehr

Krauses Haar

Accessoires, Styling und mehr

Entdecken Sie die Natura Lumina-Haarpflegeprodukte

Laden
Laden