• Unser Engagement

Seit seiner Gründung gehört die nachhaltige Entwicklung zu einem der Hauptanliegen von Natura. Den Wald bewahren, Abfall reduzieren, Klimaschutz … Natura setzt sich tagtäglich für unseren Planeten ein. Doch unser Engagement beschränkt sich nicht nur darauf. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir uns engagieren.

Den Wald bewahren

Seit mehr als 20 Jahren unterhält Natura ethische Handelsbeziehungen zu brasilianischen Gemeinschaften, insbesondere im Amazonasgebiet.

Indem Sie die Produkte von Natura kaufen, tragen Sie dazu bei, das Einkommen von 2000 Familien dieser brasilianischen Landwirtschaftsgemeinschaften zu verbessern – dies entspricht insgesamt rund 8500 Personen.

Darüber hinaus werden dank der Natura-Produkte und der Arbeit dieser Gemeinschaften 1,8 Millionen Hektar Wald bewahrt, eine vernünftige Nutzung der Ressourcen betrieben und eine bessere Zukunft für die kommenden Generationen gesichert.


Klimaschutz

Indem Sie sich für Natura und seine zu 100 % kohlenstoffneutralen Produkte entscheiden, leisten Sie Ihren Beitrag, die globale Klimaerwärmung zu bekämpfen.

Denn seit 2007 ist Natura als einer der Pioniere der nachhaltigen Entwicklung zu 100 % kohlenstoffneutral. Alle unsere Kohlenstoffemissionen, die mit der Herstellung, dem Transport und der Lagerung unserer Produkte in Verbindung stehen, werden in allen Ländern, in denen Natura präsent ist, genauestens verfolgt. Jedes Jahr werden diese untersucht, um sie so weit wie möglich einzuschränken und systematisch durch Wiederaufforstung sowie Arten- und Umweltschutzprojekte zu kompensieren.

Für alle unsere Transporte setzen wir bevorzugt Meeres- oder Flusstransporte ein, bei denen weniger Kohlenstoff erzeugt wird, und in Frankreich arbeiten wir mit Colissimo, einer Liefermethode, die ebenfalls kohlenstoffneutral ist.


Abfallreduzierung

Bei Natura werden Produkte ganzheitlich konzipiert: Verpackungen, die bei ökologischen Überlegungen oft vernachlässigt werden, sind bei Natura ebenfalls Teil des Engagements für eine nachhaltige Entwicklung.

Alle verwendeten Kunststoffe der Produktreihe Natura Ekos sind zu 100 % recycelt oder aus „grünem” Plastik, sodass eine ressourcenschonende Produktion sichergestellt und zugleich die Ansammlung von Abfallbergen verhindert wird.

„Grünes” Plastik ist kein petrochemisches Produkt, sondern wird aus Zuckerrohr gewonnen, das wir zunehmend für unsere Verpackungen einsetzen. Dieser perfekt recycelbare Kunststoff pflanzlichen Ursprungs bietet eine positive Kohlenstoffbilanz und ist kein Produkt der Petrochemie.

Zudem hat Natura vor einigen Jahren Nachfüllpackungen für feuchtigkeitsspendende Gesichtspflegeprodukte im Tiegel eingeführt, die für unsere Kunden nicht nur kostengünstiger sind, sondern auch zur Vermeidung von unnötigem Abfall beitragen.


Fairen Handel betreiben

Für Natura ist es von fundamentaler Wichtigkeit, die richtigen Inhaltsstoffe auszuwählen, die ohne Brandrodung oder Entwaldung gemäß den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung geerntet werden, doch auch die lokalen Bevölkerungen des Amazonasgebiets zu respektieren, die uns mit diesen Inhaltsstoffen versorgen, es ihnen zu ermöglichen, sich wirtschaftlich weiterzuentwickeln, damit sie in den Gebieten, die sie seit Jahrhunderten beherbergen, verbleiben können, und diese kontinuierlich zu schützen.

Diese Partner-Gemeinschaften von Natura versorgen uns nicht nur mit den von ihnen im Herzen des Amazonasgebiets geernteten Inhaltsstoffen, sondern auch mit ihrem altüberlieferten Wissensgut, ihren Traditionen und ihren Bräuchen. All dies ermöglicht das Fortbestehen dieser Traditionen und die Zukunftssicherung dieser Gemeinschaften, die für die Bewahrung des Amazonasgebiets unerlässlich sind.

Natura wendet diese Fair-Trade-Prinzipien seit Beginn unserer Partnerschaften im Amazonasgebiet an und dieser ethische und dauerhafte Ansatz hat es uns ebenfalls ermöglicht, für alle Inhaltsstoffe der Produktreihe Natura Ekos die Zertifizierung UEBT Sourcing with respect zu erhalten und eine nachhaltige Belieferung sicherzustellen.


Gegen Tierversuche

Seit mehr als 10 Jahren veranlasst Natura keine Tierversuche und setzt sich gegen diese Art von Praktiken ein.

Indem Natura kontinuierlich in Forschungsprojekte investiert und dank seiner Partnerschaften mit 20 Universitäten und Forschungszentren wurden 67 Produkttestmethoden eingeführt, die alternativ zu Tierversuchen angewendet werden.

Unsere Formulierungen, die vorrangig auf pflanzlichen Inhaltsstoffen basieren und gänzlich ohne Rohstoffe tierischen Ursprungs auskommen, erlauben es uns, eine hohe Qualität und optimale Verträglichkeit zu garantieren und zugleich tierisches und menschliches Leben zu respektieren.

Dieses Engagement gegen jegliche Form der Grausamkeit gegenüber Tieren genießt mittlerweile internationale Anerkennung und hat uns das Label Leaping Bunny von Cruelty Free international im Jahr 2018 eingebracht und die Produktreihe Natura Ekos ist nunmehr 100 % Vegan.


Tagtägliches Engagement

Das Engagement von Natura erfolgt auf tagtäglicher Basis, indem wir die richtigen Entscheidungen treffen, Projekte entwickeln oder schlichtweg durch die Beziehungen, die wir knüpfen. Dank dieses alltäglichen und wachsenden Engagements hat sich Natura weltweit zu einem der wichtigsten B Corp zertifizierten Unternehmen seiner Größe entwickelt, und das unter Hunderten von anderen in der Welt, die darauf abzielen, der Gesellschaft und dem Planeten einen Mehrwert zu verschaffen, indem sie gemäß ethischer sowie sozialer und umweltfreundlich verantwortungsvoller Prinzipien handeln und zugleich wirtschaftlich nachhaltig agieren. Wir sind stolz auf diese Zertifizierung, die uns motiviert, uns jeden Tag zu verbessern, und die uns zu gesellschaftlicher Verantwortung verpflichtet.

Diese Geisteshaltung hat uns ebenfalls dazu veranlasst, uns individuell im Rahmen des Vereins NQT (Nos Quartiers ont des Talents) zu engagieren, sodass mittlerweile 2/3 der Angestellten unseres Firmensitzes ehrenamtlich junge Absolventen aus benachteiligten Gebieten bei der Arbeitssuche begleiten und diese regelmäßig unterstützen.


Natura entdecken

Laden
Laden